Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

  • Team+

Hauptinhalt

Wissenschaftliche Mitarbeiter

Jan Finzi, M.A. (ehem. Promotionsstipendiat der Fakultät Rehabilitationswissenschaften der TU Dortmund) Foto von Jan Finzi, M.A. (ehem. Promotionsstipendiat der Fakultät Rehabilitationswissenschaften der TU Dortmund)

Telefon
(+49)231 755-8286

Sprechzeiten
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Aktuelle Forschungsschwerpunkte:

  • Kommunikation: (De-) Stigmatisierung durch massenmediale Prozesse
  • Teilhabe: Untersuchung des Einflusses von Geschlecht, Geschlechtsrollenidentität und psychischer Krankheit im Kontext der Wohnungslosenhilfe

Wissenschaftliche Vorträge und Publikationen:

2019
Finzi, J. A., Hastall, M. R., Ritterfeld, U. (2019, Mai: angenommener Vortrag). Effects of media portrayals on readers’ attitudes towards homeless individuals. Vortrag auf der 69. Jahrestagung der International Communication Association (ICA), Washington, DC (USA).
Röhm, A., Möhring, M., Finzi, J. & Hastall, M. R. (2019, Mai, angenommener Vortrag). How news readers’ moral values moderate exemplification effects on attitudes towards persons with a substance addiction. Vortrag auf der 69. Jahrestagung der International Communication Association (ICA), Washington, DC (USA).
2018
Finzi, J. A., Hastall, M. R. & Ritterfeld, U. (2018, September). Wohnungsnot: Geschlecht als bedeutende Differenzierungskategorie. Vortrag auf der Konferenz "Figurationen der Wohnungsnot: Kontinuität und Wandel sozialer Praktiken, Sinnzusammenhänge und Strukturen", Nürnberg.
2017
Finzi, J. A., Hastall, M. R. & Ritterfeld, U. (2017, September). Homeless, mentally ill, and stigmatized: Which type of media reports improve attitudes towards homeless people? Vortrag auf der 8. International Together against Stigma Conference, Kopenhagen (Dänemark).
Hastall, M. R., Röhm, A., Finzi, A. & Ritterfeld, U. (2017, September). Which mass media portrayals of stigmatized individuals increase stigmatization? Vortrag auf der 8. International Together against Stigma Conference, Kopenhagen (Dänemark).
Finzi, J. A., Hastall, M. R. & Ritterfeld, U. (2017, September). Effects of media portrayals on readers’ attitudes towards homeless people. Poster auf der 10. Conference of the Media Psychology Division of the German Psychological Society, Landau.
2016
Hastall, M. R., Ritterfeld, U., Finzi, J. A. & Röhm, A. (2016). Stigmatisierungen und Destigmatisierungen von Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen oder Behinderungen: Ein weiterer Fallbeispieleffekt? In A.-L. Camerini, R. Ludolph & F. Rothenfluh (Hrsg.), Gesundheitskommunikation im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis (S. 171–182). Baden: Nomos.
Finzi, J., Hastall, M. R. & Ritterfeld, U. (2016, November). Exklusionsrisiken Geschlecht, Förderbedarf, Erkrankungen? Eine Mixed-Methods-Untersuchung der Teilhabesituation wohnungsloser Menschen. Vortrag auf der Herbsttagung der Arbeitsgruppe Empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF), Dortmund.
Hastall, M. R., Finzi, Jan A. & Ritterfeld, U. (2016, Juli). Inclusion and exclusion in higher education: How news reports influence attitudes towards students with a disability. Vortrag auf der International Conference on Inclusion, Wuppertal.
Hastall, M. R., Finzi, J. & Ritterfeld, U. (2016, Juni). Unintended, unnoticed, troublesome: Accidental stigmatization as exemplar effect. Vortrag auf der 66. Jahrestagung der International Communication Association (ICA), Fukuoka (Japan).

Kurzvita:

2018
Summer-School-Preis 2018 (2. Platz) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE) für Qualifikationsarbeiten von Nachwuchswissenschaftler
Seit 2016
Wissenschaftliche Tätigkeit am Lehrgebiet Qualitative Forschungsmethoden und strategische Kommunikation für Gesundheit, Inklusion und Teilhabe (Fakultät Rehabilitationswissenschaften) der TU Dortmund
2016-2018
Promotionsstipendiat der Fakultät Rehabilitationswissenschaften TU Dortmund
2016
Wissenschaftliche Tätigkeit im Fachbereich Sprache & Kommunikation (Fakultät Rehabilitationswissenschaften) der TU Dortmund
2015
Master of Arts Rehabilitationswissenschaften, TU Dortmund
Seit 2014
Selbstverwaltete Projektstelle beim VSE NRW e.V.
2012
Bachelor of Arts Rehabilitationspädagogik, TU Dortmund
Adresse

Emil-Figge-Str. 50

Raum 2.510