Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Technologieakzeptanzkommunikation

Projektleitung

Prof. Dr. Matthias R. Hastall



Projektbeschreibung

In diesem fortlaufenden Forschungsprogramm untersuchen wir die Rolle von Kommunikationsprozessen zur Erhöhung der Akzeptanz technischer Lösung im Kontext der gesundheitlichen Vorsorge, Behandlung oder Prävention. Im Fokus stehen ein breites Spektrum technischer Lösungen, die von Kommunikationstools (z. B. Plattformen) über Dokumentationslösungen, assistiven Technologien, Wearables und Robotern bis zu umgebungsunterstützenden Systemen (z. B. Ambient Assisted Living) reichen. Die zumeist partizipativ angelegten Untersuchungen zielen darauf, Prozesse der Aneignung und (nachhaltigen) Nutzung von Technologien besser zu verstehen, individuelle Barrieren frühzeitig zu erkennen und die Prozesse angemessener kommunikativ zu begleiten.



Aktuelle Publikationen und Vorträge

Artikel in Fachzeitschriften

Hastall, M. R., Eiermann, N. D. & Ritterfeld, U. (2014). Formal and informal carers’ views on ICT in dementia care: Insights from two qualitative studies. Gerontechnology, 13(1), 53-58.


Beiträge in Herausgeberbänden

Hastall, M. R., Dockweiler, C. & Mühlhaus, J. (2017). Achieving end user acceptance: Building blocks for an evidence-based user-centered framework for health technology development and assessment. In M. Antona & C. Stephanidis (Hrsg.), Universal access in human–computer interaction: Human and technological environments (S. 13-25). New York: Springer.

Hastall, M. R. & Ritterfeld, U. (2017). Neue Technologien im Kommunikationsbereich am Beispiel Demenz. In K. Bilda, J. Mühlhaus & U. Ritterfeld (Hrsg.), Neue Technologien in der Sprachtherapie (S. 142-150). Stuttgart: Thieme.

Ritterfeld, U. & Hastall, M. R. (2017). Begrifflichkeiten, Systematik, Akzeptanzfaktoren und Innovationen. In K. Bilda, J. Mühlhaus & U. Ritterfeld (Hrsg.), Neue Technologien in der Sprachtherapie (S. 35-43). Stuttgart: Thieme.


Vorträge (seit 2016)

Hastall, M. R., Dockweiler, C. & Mühlhaus, J. (2017, Juli). Achieving end user acceptance: Building blocks for an evidence-based user-centered framework for health technology development and assessment. Vortrag auf der 19. International Conference on Human-Computer Interaction. Vancouver (Kanada).

Hastall, M. R. & Ritterfeld, U. (2016, Oktober). Gesundheitstechnologien in der Pflege demenziell erkrankter Personen: Welche Erwartungen haben professionelle sowie informelle Pflegerinnen und Pfleger? Vortrag auf der Konferenz „Technologie und Gesundheit: eHealth in Interaktionen“, Hochschule für Gesundheit Bochum, Bochum.

Hastall, M. R. (2016, September). Technologien in der Versorgung von Menschen mit Demenz: Hoffnungen, Erwartungen und Befürchtungen. Vortrag auf der 2. Fachtagung „Gute Versorgung von Menschen mit Demenz“ der Schader Stiftung, Darmstadt.